Aktuelles

„Es wurde gesammelt, um Gutes zu tun!“ Mit diesen Worten eröffnete Susanne Zimmermann in ihrer Funktion als Schulleiterin der Johann-Philipp-Bronner-Schule die diesjährige Spenden-übergabe an die Vertreter der drei Sozialprojekte, die nun das Wort ergriffen, um sich zunächst für die finanzielle Unterstützung der Schülerinnen und Schüler zu bedanken. Viel Gutes konnte damit umgesetzt werden.


Die drei beruflichen Schulen im Schulzentrum stellten sich und ihre Angebote für Schüler mit einem mittleren Bildungsabschluss bei der „Nacht der weiterführenden Schulen“ vor. Dabei informierten sich zahlreiche interessierte Jugendliche und deren Eltern über die verschiedenen Bildungsgänge, die zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder zur Fachholschulreife führen.

 

Bereits zu Beginn des Abends um 17 Uhr füllte sich die Aula, in der sich die verschiedenen Unterrichtsfächer der kaufmännischen Johann Philipp Bronner Schule vorstellten mit ungewöhnlich vielen interessierten Eltern und möglichen zukünftigen Schülern. Die neue Schulleiterin der Bronner-Schule, Susanne Zimmermann, versprach den Interessierten in ihrer Begrüßung, dass sich die Schule an ihrem neuen Slogan „Mehr als nur Schule“ messen lassen wolle. Zudem seien die drei Schulen zu Pionierschulen der Digitalisierung erklärt worden, weshalb der Rhein-Neckar-Kreis bis zum Beginn des neuen Schuljahres im September in ein flächendeckendes WLAN-Netz im gesamten Zentrum investiere.


Bronner-Schule verabschiedete Winterprüflinge 

Die kaufmännische Berufsschule verabschiedete dieser Tage neun Absolventen, die erfolgreich die Winterprüfung an der Bronner-Schule absolviert und damit ihre Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzt hatten.

Der Abteilungsleiter der kaufmännischen Berufsschule Werner Bender freute sich, dass zur kleinen Feierstunde in der Johann Philipp Bronner Schule so viele Gäste wie noch nie sich eingefunden hatten, um die erfolgreichen Absolventen der vorgezogenen Prüfung feierlich zu verabschieden. Der schulische Teil der dualen Ausbildung sei mit der Verabschiedung an der Berufsschule abgeschlossen, im Januar folge noch die IHK-Prüfung, welche die Ausbildung beende, so der Abteilungsleiter.


Ein Teil unserer Kolleginnen verbrachte einige Stunden in der Weihnachtsbäckerei um unter "fach-fraulicher" Anleitung gemeinsam zu backen und damit das Weihnachtsfest vorzubereiten.


Im Rahmen einer Kooperation zwischen der Schillerschule und der Johann-Philipp-Bronner-Schule Wiesloch hatten 26 Grundschüler die Gelegenheit, an einem Nachmittag an der AG „Naturwissenschaftliches Experimentieren im Labor“ teilzunehmen.

14 Oberstufenschüler der Chemie- und Physik-Kurse des Wirtschaftsgymnasiums hatten unter Anleitung ihrer Lehrer Herrn Dr. Rainer Uhrig und Herr Heinzmann sieben verschiedene Versuche vorbereitet. In kleinen Gruppen führten die Grundschüler diese Experimente gemeinsam mit ihren älteren Mentoren durch.


Termine

06. November 2019

Elternbeiratssitzung

19:30 Uhr


20. November 2019

Schulkonferenz

19:30 Uhr


31. Januar 2020

Info-Abend WG & BK

17:00 Uhr bis 21:00 Uhr


11. Februar 2020

Info-Abend BFW

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr


Alle Termine